Tanzsportturniere

Tanzsportturniere im CCC

6. Cannstatter Tanzsporttage - Zeitplanänderungen und Turniertagausfall

Aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen in den Hauptgruppe-II-Turnieren und Turnieren der Hauptgruppen-B+A-Standard fallen ALLE Turniere am SONNTAG, den 09.11.2014 aus.


Am SAMSTAG, den 08.11.2014 fallen die Turniere der Jugend-D+C-Standard sowie das Turnier der Hauptgruppe-C-Standard aus. Deshalb ändert sich der Zeitplan wie folgt:

Zeitplan 08.11.14:

11:00 Uhr Jun-II-D-Lat

11:45 Uhr Jun-II-C-Lat

12:30 Uhr Jun-II-D-Std

13:00 Uhr Jun-II-C-Std

13:30 Uhr Jug-D-Lat

14:15 Uhr Jug-C-Lat

NEU 15:00 Uhr HGR-D-Lat

NEU 16:00 Uhr HGR-D-Std

NEU 16:30 Uhr HGR-C-Lat.

 

Zeitplan 09.11.14:

TURNIERTAG FÄLLT AUS!!!!!

 

Turnierort:

Turn- und Versammlungshalle Mühlhausen

Arnoldstraße 10

70378 Stuttgart-Mühlhausen.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Sportwart.

6. Cannstatter Tanzsporttage 2014

 

6. Cannstatter Tanzsporttage - Pokalturniere

 

 

 

Nur noch wenige Wochen und dann ist es wieder soweit. Die Cannstatter Tanzsporttage gehen am 8. und 9. November 2014 in die sechste Runde. Zahlreiche Paare der Junioren II, Jugend und Hauptgruppe D und C Standard und Latein am ersten Tag, sowie Hauptgruppe I und II B bis A Standard und Latein am zweiten Tag werden auch in diesem Jahr wieder an den Start gehen und in der Turn- und Versammlungshalle Mühlhausen um die Pokale der Treppchenplätze tanzen.

 

Verpflegung für Turnierpaare und Gäste ist reichhaltig vorhanden.

 

 

 

Startmeldungen können durch den jeweiligen Vereinssportwart über das Online-Vereinsportal des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. abgegeben werden.

 

 

 

Zeitplan 08.11.14:

 

11:00 Uhr Jun-II-D-Lat

 

11:45 Uhr Jun-II-C-Lat

 

12:30 Uhr Jun-II-D-Std

 

13:00 Uhr Jun-II-C-Std

 

13:30 Uhr Jug-D-Lat

 

14:15 Uhr Jug-C-Lat

 

15:00 Uhr Jug-D-Std

 

15:30 Uhr Jug-C-Std

 

16:00 Uhr HGR-D-Lat

 

17:00 Uhr HGR-D-Std

 

17:30 Uhr HGR-C-Std

 

18:00 Uhr HGR-C-Lat.

 

 

 

Zeitplan 09.11.14:

 

11:00 Uhr HGR-II-B-Std

 

12:00 Uhr HGR-II-A-Std

 

13:00 Uhr HGR-II-B-Lat

 

14:00 Uhr HGR-II-A-Lat

 

15:00 Uhr HGR-B-Std

 

16:00 Uhr HGR-A-Std

 

17:00 Uhr HGR-B-Lat

 

18:00 Uhr HGR-A-Lat.

 

 

 

Die Startgebühr beträgt 5 Euro pro Paar und Start (für HGR-Paare).

 

Für die Plätze eins bis drei gibt es Pokale.

 

 

 

Turnierort:

 

Turn- und Versammlungshalle Mühlhausen

 

Arnoldstraße 10

 

70378 Stuttgart-Mühlhausen.

 

 

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle oder unseren Sportwart.

 

5. Cannstatter Tanzsporttag 2013

Nur noch wenige Wochen und dann ist es wieder soweit, der Cannstatter Tanzsporttag geht am 9. November 2013 in die fünfte Runde. Zahlreiche Paare der Hauptgruppe D- bis B-Standard, sowie D- bis A-Latein werden auch in diesem Jahr wieder an den Start gehen und in der Turn- und Versammlungshalle Mühlhausen um die Pokale der Treppchenplätze tanzen. 

Verpflegung für Turnierpaare und Gäste ist reichhaltig vorhanden.

Startmeldungen können durch den jeweiligen Vereinssportwart  über das Online-Vereinsportal des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. oder per Fax an die Geschäftsstelle des Casino Club Cannstatt e.V. abgegeben werden.

Zeitplan:
12 Uhr HGR-D-Lat
13 Uhr HGR-C-Lat
14 Uhr HGR-D-Std
15 Uhr HGR-C-Std
16 Uhr HGR-B-Std
17 Uhr HGR-B-Lat
18 Uhr HGR-A-Lat
Die Startgebühr beträgt 5 Euro pro Paar und Start.
Für die Plätze 1 bis 3 gibt es Pokale.

Turnierort:
Turn- und Versammlungshalle Mühlhausen
Arnoldstraße 10
70378 Stuttgart-Mühlhausen

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle oder unseren Sportwart.

 

Wetsch/Kerscher gewinnen an beiden Tagen mit 45 von 50 möglichen Bestwertungen

Fünf Finals beim ersten Turnierwochenende der Trophyserie für den Casino Club Cannstatt e.V.

 

Am vergangenen Wochenende fand das erste der drei Trophywochenenden in Leonberg Gebersheim statt.

Es gingen gleich sechs Paare des Casino Club Cannstatt e.V. an den Start. Davon vier Paare aus der zweithöchsten Klasse der A-Klasse Latein.

 

Am Samstag starteten Stefan und Sandra Eisemann in der Hauptgruppe II B Latein und erreichten nach einer einjährigen Turnierpause auf Anhieb den 2. Platz und holten sich damit eine weitere Platzierung für den Aufstieg in die nächst höhere Klasse der A-Klasse Latein.

Zeitgleich gingen Philipp Beer /Kristina Kranz in der Hauptgruppe D Latein an den Start. Bei dem 14-paarigen Startfeld konnten sie sich in der Vorrunde mit ihrem sehr sauberen Tanzen gut durchsetzen und gelangten ins Semifinale. Dort belegten sie schließlich den 9. Platz.

 

Am Abend traten gleich drei Paare des Casino Club Cannstatt e. V. in der Hauptgruppe A Latein an. Thilo Nast / Svenja Riepen, Florian Braun / Daniela Bolkart und Jakob Wetsch / Meike Kerscher konnten sich bei dem 18-paarigen Startfeld sehr gut beweisen und erreichten allesamt das Semifinale. Florian Braun / Daniela Bolkart konnten sich den 11. Platz ertanzen und waren mit diesem Ergebnis mehr als nur zufrieden, da die beiden erst ein halbes Jahr nach ihrem Landesmeistertitel in der B – Klasse in der A-Klasse tanzen. Thilo Nast / Svenja Riepen landeten auf dem geteilten 9. Platz und hatten damit etwas Pech, wurden sie doch von dem fachkundigem Publikum ebenfalls im Finale gesehen. Lediglich Jakob Wetsch / Meike Kerscher gelang es in dem hochklassigen Startfeld ins Finale einzuziehen. Das Paar erreichte in der Gesamtwertung mit 25 von 25 möglichen ersten Plätzen den ersten Platz und holten sich mit dem eindeutigem Sieg eine weitere Platzierung für ihren Aufstieg in die höchste Startklasse.

 

Am Sonntag traten als erstes wieder Stefan und Sandra Eisemann in der Hauptgruppe II B Latein an den Start. In dem 7-paarigen Startfeld erreichten sie souverän das Finale und belegten dort den 3. Platz, denkbar knapp, denn es gab für das Ehepaar auch die eine oder andere Eins. Dies ist nun ihre vorletzte Platzierung, um in die A-Klasse aufzusteigen.

Zeitgleich gingen Philipp Beer / Kristina Kranz in der Hauptgruppe D Latein an den Start. In dem 8-paarigen Startfeld zogen sie in das Finale ein und holten sich ihre erste Platzierung mit dem 6. Platz. Eine einzige „Dreier-Wertung“ mehr und Beer/Kranz wären auf dem Treppchen gestanden. Beer/Kranz freuten sich übermäßig in den Einzug in das Trophyfinale und erreichten somit das bisher erfolgreichste Ergebnis für sich als Paar.

 

Abends gingen in der Hauptgruppe B Latein Stefan und Sandra Eisemann erneut an den Start. In dem 6-paarigen Startfeld konnten sie sich gut beweisen und erlangten einen guten 4. Platz.

 

In der Hauptgruppe A Latein gingen gleich vier Paare des Casino Club Cannstatt e.V. an den Start. In dem 11-paarigen kombinierten Turnier der Startklasse A und S Latein reichte es für Andrei Mik / Franziska Doll, Florian Braun / Daniela Bolkart und Thilo Nast / Svenja Riepen leider nicht in das 6-paarige Finale einzuziehen. Jakob Wetsch / Meike Kerscher zogen in das Finale ein, in dem das Paar der Startklasse S Latein mittanzte.

Mit hochklassiger Leistung konnten sie sich gegen das S Paar durchsetzen und erreichten mit 20 von 25 möglichen ersten Plätzen einen eindeutigen Sieg.

 

Alles in Allem war es ein sehr erfolgreiches erstes Turnierwochenende, eine weitere Steigerung der bisherigen Erfolgsserie für die Turnierpaare des Casino Club Cannstatt e.v. und natürlich auch für den Trainer Dominik Flaig.

 

 

Kristina Kranz

 

Cannstatt tanzt die Zweite

Cannstatt tanzt die Zweite!

Bad Cannstatt Trotz schlechter Wetterprognose fand diesmal der zweite Termin der Veranstaltungsreihe „Cannstatt tanzt“ und der Durchführungsleitung des Casino Club Cannstatt statt.

Der Wunsch der Cannstatter Netzwerkerinnen die ausgefallenen Tänze wenn möglich mit vorzustellen und zu unterrichten wurde gerne vom Team des Casino Club Cannstatts aufgenommen und so waren an diesem Termin gleich vier Tänze, nämlich Salsa, Bachata, Walzer und Foxtrott auf dem Programm.

Dieses große Programm und viele tanzbegeisterte Tänzer aus Cannstatt und der größeren Umgebung füllten die Tanzfläche so stark, dass schon die Überlegung auf kam die Fläche beim nächsten mal zu vergrößern.

Mehr als 30 Tanzpaare füllten fast zwei Stunden lang mit viel Begeisterung die Tanzfläche und machten es Dominik Flaig, Trainer des Casino Club Cannstatt, sehr einfach mit Witz und Humor die einzelnen Tänze in ihrer Grundform und deren geschichtlichen Hintergründe zu unterrichten.

Im Anschluss wurde noch über eine Stunde zu gut ausgesuchter und abwechslungsreicher Musik frei getanzt und geübt, denn eins war klar, getanzt wird im Motto des Abends.

Bereits jetzt freut sich das Team des Casino Club Cannstatt darauf den letzten und damit Finalen Termin am 02.08.2012 ab 19 Uhr auf dem Bad Cannstatter Markplatz durchführen zu dürfen.

Seien Sie dabei und lassen Sie sich überraschen welche kleine „Specials“ der Casino Club Cannstatt an diesem Donnerstag Abend für Sie mit bringt. Denn diesmal lautet das Motto „ Cha Cha Cha und Rumba“.

Cannstatt tanzt

Cannstatt tanzt


Cannstatt tanzt


Cannstatt tanzt


Saalbelegung Tanzsportzentrum

Der Weg zu uns

Veranstaltungen des CCC