Landesmeisterschaft Latein - Hauptgruppe I

Friedrichshafen im Zeichen des Latein

Friedrichshafen war an diesem Wochenende das Baden-Württembergische Tänzermekka schlecht hin. Der ATC “Graf Zeppelin“ Friedrichshafen war Ausrichter des inoffiziellen Saisonfinales der Landesmeisterschaft der Hauptgruppe I-Latein.

Ein bisschen ernüchtert verließen die Paare des Casino Clubs das Turnierwochenende, da die lange und intensive Vorbereitung nicht die erhofften Früchte getragen hat. So wurden, trotz wirklich guter tänzerischer und charismatischer Performance, Thilo Nast und Svenja Riepen vom Wertungsgericht in der Hgr.I B-Latein nur auf den platzgeteilten 13.-14.Platz gewertet.

Kurz dahinter folgten Florian Braun und Franziska Doll auf den ebenfalls platzgeteilten 16.-17.Platz. Beide schieden unerwartet früh aus. Andreas Bächler und Meike Schmid konnten nach nur vier Wochen Training einen respektablen 14. Platz in der Hgr.I A-Latein ertanzen.

Am Sonntag teilten sich Melanie Warneck und David Valentine in der D-Klasse den 17.-20.Platz von 34 Paaren und sammelten wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg. In der C-Klasse konnten Stefan Eisemann und Sandra Scholz das 24-paarige Feld nicht wie gewünscht aufmischen .Als Anschlusspaar an das Semifinale wurden beide vom Wertungsgericht nach der Vorrunde auf Platz 13 gewertet und schieden ebenfalls sehr überraschend aus. Alle Paare boten dennoch über den gesamten Vorbereitungszeitraum eine sehr souveräne Leistung auf die sie stolz sein können.

Florian Braun und Franziska Doll

Thilo Nast und Svenja Riepen

David Valentine und Melanie Warneck


Saalbelegung Tanzsportzentrum

  • 26 Feb - 27 Feb
  • 28 Feb - 03 Mär
  • 03 Mär - 06 Mär
  • 06 Mär - 06 Mär

Der Weg zu uns

Veranstaltungen des CCC