Aktuelles

Aktuelle Berichte zu verschiedenen Themen.


Ab Freitag, 2. Oktober 2020 laden wir alle Interessierten, die bisher noch keine bis wenig Erfahrung mit dem Paartanz haben oder bei denen die letzten Tanzschritte schon einige Zeit zurückliegen, dazu ein, bei uns die Grundlagen der gängigsten Gesellschaftstänze zu erlernen.

In entsprannter Atmosphäre werden hier die Grundschritte und -Figuren der Standard- und Lateintänze erlernt. Auch die Kunst des Führens und Geführtwerdens wird nicht zu kurz kommen.

Ob auf Tanzparties, Bällen, Hochzeiten oder anderen gesellschaftlichen Events – mit den gelernten Schrittfolgen werdet Ihr Euch schon bald auf jeder Tanzfläche souverän fühlen. Oberstes Ziel bleibt es aber, Spaß an der gemeinsamen Bewegung zur Musik zu haben.

 

Termine:

Freitags, 20:00 Uhr - 21:15 Uhr

Trainerin:
Anna Romanova

Vorraussetzungen:

Keine Vorkenntnisse erforderlich
Alterspanne: ab 18 Jahren bis jung geblieben


Nähere Infos und unverbindliche Anmeldung bei unserer Sportwartin.

 

 

 

Letzte Woche war es endlich soweit - der Casino Club hat seine Türen wieder geöffnet!

Wir freuen uns sehr darauf unsere Mitglieder bei uns wieder begrüßen zu dürfen - natürlich mit Abstand und entsprechenden Hygieneregeln.

Trotz dieser vorübergehenden Einschränkungen lassen wir uns den Spaß am Tanzen nicht nehmen.
 

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern für die Unterstützung und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Ab 9. Oktober 2019 startet unsere neue Gruppe für alle, die Salsa und weitere Latino-Tänze sowie Doscofox lernen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten!

Als Trainerin dürfen wir Sopie Lynn Peters, eine erfahrene ADTV-Tanzlehrerin und aktive Turniertänzerin in unserem Team begrüßen.

Der Unterricht findet immer mittwochs, von 19.00 bis 20.15 Uhr statt. 

Schnupperangebot: Die ersten zwei Teilnahmen sind kostenlos und unverbindlich möglich!

 

Weitere Fragen beantwortet gerne unsere Sportwartin unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Liebe Mitglieder,

besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen! Die aktuellen Umstände rund um die Corona-Infektionen sind eine Herausforderung für uns alle. Um die Ausbreitung des Virus nachhaltig zu vermeiden oder mindestens zu verzögern, müssen alle „sozialen Kontakte“ auf das Notwendigste reduziert werden.

Eine daraus resultierende Konsequenz ist die Einstellung des Trainingsbetriebes. Dies gilt mit sofortiger Wirkung bis auf Widerruf.

Wir planen, ähnlich wie die Kommunen, in den Osterferien die Situation neu zu beleuchten und dann wieder zu informieren.

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen oder Erläuterungen zur Verfügung.

Casino Club Cannstatt e.V.

Matthias Hedrich

Präsident

 

Der Monat September markiert nicht nur den Beginn eines neuen Schuljahres, er bringt für viele Turnierpaare auch die wichtigste Herausforderung einer Turniersaison mit sich – die Landesmeisterschaften.

Am 7.9.2019 wurde es ernst für die Paare der HGR II A-Latein. Ausgerichtet von der Tanzsportakademie Ludwigsburg, fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften in Ludwigsburg-Neckarweihingen statt. Philipp Weller / Daniela Weimar gingen gut vorbereitet und motiviert ins Rennen und verpassten nur knapp das Siegertreppchen. Sie schlossen das Turnier mit einem tollen 4. Platz ab.

Am 14.9.2019 war es so dann soweit für die Paare der HGR B- und A-Latein. Am frühen Nachmittag ging es in der Gäublickhalle in Leonberg los mit der Landesmeisterschaft der HGR B-Latein. Hier war mit Julian Pommerening / Sandra Haggenmüller ein weiteres CCC-Paar am Start. Trotz leichter Aufregung schlugen sich die beiden bei ihrem erst vierten gemeinsamen Turnier wacker und belegten Platz 22.

Im Anschluss ließ der Ausrichterverein TSC Höfingen die Paare der A-Klasse gegeneinander antreten. Der CCC war mit Pierre Bernoon / Nina Messina sowie den Doppelstartern Philipp Weller / Daniela Weimar vertreten.
Mit einer souveränen und dynamischen Präsenz auf der Tanzfläche zeigten Philipp und Daniela eine deutliche tänzerische Steigerung zum vorausgegangenen Wochenende. Auch wenn es für die beiden nicht zum Einzug ins Semifinale reichte, konnten sie sich über Platz 19 freuen.


Pierre und Nina machten von Anfang an klar, dass sie auf Angriff aus waren und ließen keinen Zweifel an ihren hoch gesteckten Zielen. Mit dieser Einstellung erreichten Sie mühelos das Finale. Nach einem Kopf an Kopf Rennen mit den Zweitplatzierten des Turniers, hieß es dann am Ende des Tages Platz 3 für Pierre und Nina und damit Aufstieg in die höchste Amateurklasse des DTV – die S-Klasse!

 

Der CCC gratuliert allen Paaren zu ihren Leistungen und wünscht den Aufsteigern viel Erfolg bei ihren neuen Herausforderungen!

 

Der Weg zu uns