Turniertanz

Die Angebote des Casino Club Cannstatt zum Turniertanzangebote. Das Angebot gliedert sich in

  • Lateintanzen
  • Standardtanzen 

Natürlich können Sie auch Details zu unseren Trainern und Turnierpaaren erfahren und jederzeit Kontakt aufnehmen.

 

Am Wochenende vom 13./14. Juli 2019 fand in Weinheim der zweite und abschließende Teil der diesjährigen TBW-Trophy der Hauptgruppen statt. Mit drei Paaren war der CCC wieder einmal nicht nur zahlen- sondern auch leistungsmäßig stark vertreten, was von der tollen Ergebnisbilanz des Wochenendes eindrücklich bestätigt wird. In diesem Jahr durfte der CCC sich nämlich ein weiteres Mal über diverse Finalteilnahmen und Treppchenplätze sowie Medaillenränge in der Gesamtwertung freuen.

Für Julian Pommerening & Sandra Haggenmüller war die Teilnahme an den Turnieren der HGR und HGR II B-Latein am Sonntag ihr zweiter gemeinsamer Turniertag, den sie mit Bravour meisterten. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten in der HGR B-Latein, wo sie Platz 20 belegten, fanden sie schnell zu ihrer gewohnten Form zurück und konnten sich gleich über den Einzug in ihr erstes Finale in der HGR II B-Latein mit einem 5. Platz freuen.

Philipp Weller & Daniela Weimar hatten mit vier Starts in zwei Tagen ein gewohnt straffes Turnierprogramm zu absolvieren, das auch entsprechend abwechslungsreich ausfiel. Während sie am Samstag noch Platz 19 in der HGR A-Latein belegten, konnten sie am darauf folgenden Tag diverse Paare vom Vortag hinter sich lassen und sich in einem größeren Feld über den geteilten 15. Platz freuen. In der HGR II verpassten sie am Samstag mit einem 4. Platz noch knapp das Siegertreppchen, mit einer deutlich stärkeren Leistung am folgenden Tag gelang es ihnen jedoch, das Blatt zu ihren Gunsten zu wenden und einen hervorragenden 2. Platz zu erringen. Damit durften Philipp und Daniela nicht nur eine weitere Platzierung, sondern auch die Bronzemedaille in der Gesamtwertung der diesjährigen TBW-Trophy in der HGR II A-Latein mit nach Hause nehmen.

Auch Pierre Bernoon & Nina Messina traten an beiden Turniertagen in der HGR A-Latein an den Start. In gewohnt souveräner Manier meisterten sie an beiden Tagen mühelos den Einzug ins Finale, wo sie jeweils mit einem 4. Platz die Turnierserie abschlossen. In Kombination mit ihren Erfolgen vom ersten Trophy-Wochenende im Mai 2019 erreichten sie damit Platz 2 und die Silbermedaille in der Gesamtwertung der Turnierserie in der HGR A-Latein!

Der CCC gratuliert allen Paaren zu diesen tollen Ergebnissen!

 

 

Vom 17. bis 19. Mai 2019 fand in Frankfurt am Main zum 46. Mal eines der weltgrößten Amateurtanzturniere statt – Hessen Tanzt.

Für den CCC gingen insgesamt drei Paare an den Start, von denen jedes auf eine erfolgreiche Teilnahme zurückblicken kann:

Für Julian Pommerening & Sandra Haggenmüller war es das allererste gemeinsame Turnier. Die beiden gingen am Samstag, 18. Mai in der Hauptgruppe B-Latein an den Start und mussten sich damit in einem der größten Startfelder des Tages behaupten. Trotz leichter anfänglicher Aufregung bestanden sie die Feuertaufe mit Bravour und konnten sich mit Platz 90-93 auf Anhieb die erste Portion Aufstiegspunkte für die A-Klasse sichern. Der CCC wünscht weiterhin gutes Gelingen!

Bei dem am selben Tag parallel stattfindenden Turnier der Hauptgruppe A-Latein wurde der CCC von Pierre Bernoon & Nina Messina sowie von Philipp Weller & Daniela Weimar vertreten. Pierre und Nina erreichten mühelos die erste Zwischenrunde, wo sie sich souverän auf einen tollen 26.-28. Platz vorkämpften und damit Anschlusspaar an die 2. Zwischenrunde wurden. Für Philipp und Daniela reichte es trotz guter tänzerischer Leistung mit Platz 57-60 leider nicht bis in die erste Zwischenrunde.

Am Sonntag, 19. Mai ging es für die beiden Paare der A-Klasse beim WDSF INT. OPEN Latin weiter mit einem internationalen Turnier der Hauptgruppe A- und S-Latein. Hier wurden die Ergebnisse vom Vortag nochmal neu gemischt, so dass nun Philipp und Daniela die Nase vorn hatten. In einem starken Feld von 119 Paaren belegten die beiden Platz 90-91 und wurden somit bestes Paar aus Baden-Württemberg in dieser Runde. Pierre und Nina folgten auf Platz 104-106.

(Bild: Julian Pommerening und Sandra Haggenmüller bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier)

 

 

 

Am Wochenende vom 4./5. Mai 2019 fand in Karlsruhe das Auftaktturnier der diesjährigen TBW-Trophy statt. Das Team des TSC Astoria Karlsruhe sorgte als erfahrener Ausrichter der Turnierserie für einen reibungslosen Ablauf des Zwei-Flächen-Turniers. Für den CCC gingen in der A-Klasse Pierre Bernoon & Nina Messina sowie Philipp Weller & Daniela Weimar an den Start.

Mit zwei Starts pro Tag jeweils in der HGR und HGR II A Latein absolvierten Philipp und Daniela ein vollgepacktes Programm und zeigten dabei eine deutliche tänzerische Steigerung von Turnier zu Turnier. Bei den Turnieren der HGR II konnten sie zweimal den 4. Platz im Finale für sich verbuchen.

Die beiden Turniere der HGR A Latein erwiesen sich als voller Erfolg für Pierre und Nina, die sich beide Male mühelos für das Finale qualifizierten. Am Samstag, 04.05. hieß es dann Platz 3 für Pierre und Nina sowie Platz 11 für Philipp und Daniela. Am Sonntag, 05.05. erkämpften sich Pierre und Nina mit einer souveränen Leistung den Sieg des Turniers. Philipp und Daniela verbesserten sich weiter auf Platz 9.

Der CCC gratuliert den Paaren!

 

 

 

Am Wochenende vom 11./12. Mai 2019 setzten Pierre Bernoon und Nina Messina ihren Erfolgszug fort:

Nach einem ersten Platz am vorangegangenen Wochenende bei der TBW-Trophy in Karlsruhe konnten sie auch in Darmstadt an ihre Ergebnisse anknüpfen und holten sich beim 4. Südhessenpokal des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt e.V. an beiden Turniertagen jeweils den Sieg in der Hauptgruppe A-Latein.

Der CCC gratuliert zu diesem besonderen Erfolg!

 

 

Am 30. April 2019 fand im Rahmen des Frühlingsballs der ADTV Tanzschule MonRo im Forum Ludwigsburg ein offenes Turnier der HGR A Latein statt. Und weil Ballturniere von vielen Tänzerinnen und Tänzern für ihre festliche Atmosphäre besonders geschätzt werden, nutzten auch die CCCler Philipp Weller & Daniela Weimar die Gelegenheit, um sportlich in den Mai zu tanzen.

Die beiden wurden mit einem tollen 3. Patz auf dem Siegertreppchen belohnt.

 

 

Der Weg zu uns