Turniertanz

Die Angebote des Casino Club Cannstatt zum Turniertanzangebote. Das Angebot gliedert sich in

  • Lateintanzen
  • Standardtanzen 

Natürlich können Sie auch Details zu unseren Trainern und Turnierpaaren erfahren und jederzeit Kontakt aufnehmen.

 

Das Berliner Tanzkarussell um das Blaue Band der Spree ist eine der traditionellsten und größten deutschen Tanzsport-Veranstaltungen, die jedes Jahr über Ostern stattfindet. Mit mehr als 2400 Paaren aus 29 Nationen war die sportliche Bilanz auch in diesem Jahr beeindruckend. Umso schöner, wenn clubeigene Paare mitmischen. Pierre Bernoon & Nina Messina traten für den CCC die Reise nach Berlin an und kehrten mit tollen Ergebnissen im Gepäck zurück:

Samstag, 21.04.2019:

  • Platz 35 in HGR A Latein (und damit drittbestes Paar aus Baden-Württemberg)
  • Platz 70 beim WDSF International Open A/S Latein

Sonntag, 22.04.2019:

  • Platz 40 in HGR A Latein

 

 

 

Ausgerichtet vom TTC Rot-Gold Tübingen e.V. und dem  TC Schwarz-Weiß Reutlingen e.V. fand am Wochenende vom 23. / 24. März 2019 das mittlerweile 13. NeckarAlb TanzFestival statt.

Im Zuge des zweitägigen Tanzevents lud der TC Schwarz-Weiß Reutlingen e.V. alle Tanzbegeisterten zu seinem diesjährigen Frühlingsball in dessen Rahmen unter anderem ein Turnier der Hauptgruppe A auf dem Programm stand. 

Bei dem Turnier gingen für den CCC Philipp Weller und Daniela Weimar an den Start. Mit einer tollen tänzerischen Leistung sicherten sie sich souverän den Einzug ins Finale, wo sie in einem starken Feld Platz 6 belegten.

 

 

Am Samstag, 1. Dezember 2018 gingen die Cannstatter Turnierpaare Pierre Bernoon & Nina Messina und Arseni Marschin & Sophie Lynn Peters gleich zweimal erfolgreich an den Start.

Bei ihrer ersten Station des Tages, dem Adventsturnier des TSC Staufer-Residenz Waiblingen in der Hauptgruppe A-Latein, schafften die beiden Paare mühelos den Einzug ins Finale und belegten dort die Plätze 4 (Pierre & Nina) und 5 (Arseni & Sophie).

Danach ging es für die beiden Paare nahtlos weiter nach Karlsruhe, zum Einladungsturnier der Hauptgruppe A/S-Latein im Rahmen des Nikolausballs des TSC Rot-Weiß Karlsruhe. Hier bekamen sie Verstärkung von ihren Clubkameraden Andreas Zieker & Lena Wurst.

Am Ende des langen Turniertags hieß es dann: Sieg für Pierre und Nina, Platz 3 für Arseni und Sophie und Platz 5 für Andreas und Lena!

Der CCC gratuliert allen drei Paaren zu den tollen Leistungen!

 

(Bild: von links nach rechts - Lena und Andreas, Sophie und Arseni, Nina und Pierre)

 

 

 

Unsere Paare der Hauptgruppe A-Latein Pierre Bernoon & Nina Messina sowie Philipp Weller & Daniela Weimar eröffneten das Turnierjahr 2019 mit einem vollgepackten Wochenende:

Am Samstag, 26.01. gingen sie beim internationalen WDSF World Open Latein-Turnier um den 58. Goldstadtpokal des Schwarz-Weiß-Clubs Pforzheim mit den weltbesten Paaren an den Start.

In diesem starken Feld belegten Pierre und Nina mit ihrer souveränen Leistung einen tollen geteilten Platz 49 und wurden damit Anschlusspaar an die Runde der Top 48. Philipp und Daniela präsentierten sich zum Saisonauftakt mit einer deutlich verbesserten tänzerischen Leistung und belegten einen geteilten Platz 67.

Am Sonntag, 27.01. ging es für die beiden Cannstatter Paare weiter mit dem Heidelberger Tanzsporttag des Tanzsportclubs Grün-Gold Heidelberg.

Mit der Qualifikation fürs Finale des HGR A-Latein Turniers konnten Pierre und Nina auch hier an ihre starken Leistungen vom Vorjahr anknüpfen und belegten am Ende Platz 4. Philipp und Daniela zeigten auch in diesem Feld eine Verbesserung und verpassten mit Platz 13 nur knapp den Einzugs ins Semifinale.

Der CCC gratuliert und wünscht beiden Paaren viele weitere Erfolge im neuen Jahr.

 

 

Vom 27. bis 28. Oktober 2018 richtete der ATC Blau-Gold Heilbronn die 15. Heilbronner Tanzsporttage aus. Zu den Höhepunkten des abwechslungsreichen Turnierwochenendes zählte das Turnier der Hauptgruppe A-Latein. In einem stark besetzten Feld hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über eine Vor- sowie eine Zwischenrunde für das Finale zu qualifizieren. Für den Casino Club Cannstatt gingen bei diesem Turnier gleich drei Paare an den Start:

Philipp Weller und Daniela Weimar punkteten mit einer tollen Optik und einer verbesserten tänzerischen Leistung. Am Ende fehlten den beiden nur wenige Kreuze für das Erreichen der Zwischenrunde. Sie schlossen das Turnier auf einem geteilten 13. Platz ab.

Mit einer ausdrucksstarken Performance zogen die Paare Arseni Marschin / Sophie Lynn Peters sowie Pierre Bernoon / Nina Messina in die Zwischenrunde ein, wo sie noch einmal Leistungen auf höchstem Niveau präsentierten. Arseni und Sophie verpassten nur knapp den Einzug ins Finale und schlossen das Turnier als Anschlusspaar auf Platz 7 ab.

Pierre und Nina konnten sich über den Aufruf zum Finale freuen. Die Endrunde wurde für die beiden jedoch zu einem echten Härtetest, bei dem sie - trotz gesundheitlich angeschlagener Partnerin - nochmal eine solide Leistung aufs Parkett bringen konnten. Am Ende belegten sie Platz 6 in der Gesamtwertung.

Beim darauf folgenden Turnier der Hauptgruppe II A-Latein gingen Philipp und Daniela noch einmal an den Start, wo sie in Sachen tänzerische Qualität sogar noch eine Schippe drauflegen konnten. Bei diesem Turnier belegten sie Platz 4.

Das CCC-Team gratuliert allen Paaren zu den tollen Leistungen!

 

Der Weg zu uns