Landesmeistertitel 2020 und Aufstieg in die S-Klasse für Weller / Weimar

 

Mit einem regelrechten Paukenschlag begann die neue Turniersaison beim CCC:

Ausrichtet vom Tanzsportzentrum Weissacher Tal e.V., fanden am 22.02.2020 in Auenwald die diesjährigen Landesmeisterschaften der Senioren I in den lateinamerikanischen Tänzen statt. Für Cannstatt gingen in der Startklasse der Senioren I A Latein Philipp Weller und Daniela Weimar an den Start. Für die beiden war die Landesmeisterschaft auch gleich das erste Turnier in dieser Altersgruppe – vor dem Jahreswechsel waren die beiden noch in der Hauptgruppe aktiv. Die Spannung war groß, die Ziele hoch gesteckt.

Dabei ließen sich die beiden weder von der starken Konkurrenz noch von den vielen Zweien im Datum beirren und machten von Anfang an klar, dass sie es auf die höchste Stufe des Siegertreppchens abgesehen hatten. Nach einer souveränen Leistung in der Vorrunde schafften Philipp und Daniela mühelos den Einzug ins Finale, wo es dann dank verdeckter Wertung bis zur letzten Minute spannend blieb. Die Auflösung kam erst mit der Siegerehrung: nach einem Kopf an Kopf Rennen mit den Zweitplatzierten konnten die beiden Cannstatter das Turnier für sich entscheiden. Damit war klar: die Landesmeister 2020 der Senioren I A Latein kommen aus Cannstatt.

So wurde das erste Turnier in der neuen Altersgruppe für die beiden gleichzeitig auch zum letzten in der A-Klasse, denn wer die Landesmeisterschaft gewinnt, darf aufsteigen. In Zukunft werden Philipp und Daniela in der höchsten Amateurklasse S Latein starten. So ließen es sich die beiden nicht nehmen, auch gleich im Anschluss an die Siegerehrung die Landesmeisterschaft der Senioren I S Latein mitzutanzen. Nach dem erfolgreich absolvierten Pflichtprogramm meisterten sie auch diese "Kür" mit Bravour und belegten am Ende den 5. Platz im Finale.

Herzlichen Glückwunsch!

 


Der Weg zu uns